Fremdsprachen lernen

Fremdsprachen lernen

Jan 29, 2016 Posted by :   wehrfritz-internet No Comments

Projektidee: Fremdsprachen lernen

Mit dem KitaPad spielerisch eine neue Sprache entdecken

Kinder lernen neue Sprachen am besten durch spielerische Wiederholungen. Das bekannte Merkspiel „Ich packe meinen Koffer und nehme mit…“ bietet durch das immer wieder Aufzählen deshalb eine gute Vorlage für ein Fremdsprachen-Lernspiel.
 

Man nehme


So geht´s: Beispiel „Ich packe meinen Koffer und nehme mit…“ auf Englisch

Zur Vorbereitung des Spiels suchen Sie Gegenstände aus, welche die Kinder gut kennen und deren englische Bezeichnung für die Kinder gut auszusprechen ist. Alle Gegenstände werden in einen Koffer gepackt. Laden Sie sich die App „Speak & Translate“ auf Ihr KitaPad und dann kann es schon losgehen. Bilden Sie einen Stuhlkreis mit den Kindern. Jedes Kind darf sich jetzt einen Gegenstand aus dem Koffer aussuchen und mit an seinen Platz nehmen. Jetzt wird der Spruch geübt: „I pack my bag and take with me…“. Lassen Sie dann das erste Kind neben Ihnen im Kreis die deutsche Bezeichnung für seinen Gegenstand in das KitaPad sprechen (z. B. „ein Buch“). Die App übersetzt das Wort dann auf Englisch und „spricht“ es vor. Nun wird die englische Aussprache des Begriffs von der ganzen Gruppe geübt und anschließend in den Spruch eingebracht. („I pack my bags and take with me a book.“) Dann ist das nächste Kind an der Reihe. Wie beim Originalspiel werden nun alle Begriffe aneinander gereiht. Allerdings müssen sich bei der Englisch-lern-Variante die Kinder nicht die Gegenstände an sich merken, sondern nur die englische Bezeichnung. Dafür behält jedes Kind seinen Gegenstand in der Hand und hebt diesen an der richtigen Stelle hoch. Wenn alle Kinder an der Reihe waren, ist eine lange Schlange entstanden. Beispielsweise so: „I pack my bags and take with me a book, a scarf, an umbrella, a pen, a doll and a bottle“. Für Kinder, die schon mehr Englisch-Erfahrung gemacht haben, können auch die Farben der Gegenstände mit eingebunden werden (a red book, a blue scarf a green umbrella…).

Wenn Sie keinen Koffer packen wollen, können Sie auch mit Ihrem KitaPad Fotos von verschiedenen Gegenständen machen und auf große Karten drucken.


Das sind Ihre Vorteile:

  • Für die Kinder ist es eine ganz besondere Erfahrung, wenn eine Computerstimme auf ihre eigene Stimme antwortet. Dadurch werden sie direkt in den Übersetzungsvorgang eingebunden.
  • Durch das laufende Wiederholen, werden die englischen Bezeichnungen gefestigt. Sollte ein Begriff vergessen worden sein, kann er von den Kindern einfach erneut von der App abgefragt werden.
  • Das Spiel ist absolut flexibel. Sie können jedes Mal andere Gegenstände in den Koffer packen, oder schon gespielte Gegenstände wieder verwenden, um den Langzeit-Lerneffekt zu verstärken.
  • Ganz nebenbei trainieren die Kinder eine deutliche Aussprache der deutschen Begriffe beim Diktieren für die App.

Leave a Reply